Konzeptionierung und Entwicklung einer Service Plattform

Für die Blanke Systems GmbH & Co. KG ging es um die Konzeptionierung und Umsetzung einer Service Plattform, um einerseits ihre Produktlösungen sichtbar zu machen und andererseits die Leistungen ihrer Partner aus Handel und Verarbeitung dem interessierten Architekten oder Bauherren näher zu bringen. Die BLANKE BLUE BASE ist eine digitale Kombination aus Produktkatalog, Informationsmaterialien sowie einer Wunschliste zum Speichern und Teilen von Artikeln. Weiterhin bietet die Plattform allen Verarbeitern und Händlern die Möglichkeit sich als Service-Partner auf der Seite zu registrieren und nach Freigabe dort auch präsentiert zu werden. 

blanke homepage

#Übersichtlich, ansprechend, zielführend – eine Service Plattform, die alle Kundenbereiche anspricht

Die Blanke Systems GmbH & Co. KG ist ein international tätiger Hersteller und Systemanbieter von Fliesenzubehör mit hohem Qualitätsanspruch und Wert in mehr als 80 Ländern. 

Mit Aufbau der BLANKE BLUE BASE sollte eine Plattform entstehen, bei der der Servicegedanke an erster Stelle steht und alle drei Zielgruppen (Handel, Verarbeiter und Endverbraucher) angesprochen werden. Nutzbar ist die neue Plattform also für Fachverarbeiter und den Fachhandel sowie für Architekten und Flachplaner oder interessierte Bauherrn. Unabhängig davon legt Blanke weiterhin großen Wert auf die Einhaltung des dreistufigen Vertriebes. 

blanke projekt phasen
blanke blue base artikeldetailseite

#Mit einer klaren Navigation, dem Bereitstellen von zugehörigen Artikeln und weiterführenden Informationen eine ansprechende Service Plattform gestalten

Neben dem vollständigen und regelmäßig aktualisierten digitalen Produktkatalog bietet die BLANKE BLUE BASE eine Verknüpfung zu allen Blanke Wissensdatenbanken, einer Übersicht und dem Download wichtiger Datenblätter sowie einer integrierten Händler- und Verarbeitersuche.  

Über die Suchfunktion lassen sich Systemlösungen und Produkte für die gewünschte Anwendung schnell und einfach finden. Zusätzlich unterstützt das selbsterklärende Menü die Navigation durch alle Produktkategorien und Anwendungsmöglichkeiten. Einmal gefunden, werden alle Varianten und Ausführungen angezeigt und ermöglichen so eine komfortable Produktkonfiguration. Passendes Zubehör und Ersatzteile können im gleichen Zug mit ausgewählt werden. Alle Auswahlergebnisse lassen sich auf einer Wunsch-/Materialliste speichern, um sie jederzeit wieder abzurufen oder mit anderen zu teilen.

Wichtige Informationen, wie zu beachtende technische Datenblätter oder Verlegeanleitungen lassen sich über den auf der jeweiligen Produktseite verfügbaren Download-Bereich herunterladen. Expertentipps sowie hilfreiche Informationen als Video ergänzen das produktbezogene Wissensangebot auf der neuen Plattform.

#Eine Plattform, die sich an allen Zielgruppen orientiert

Nutzbar ist die neue Plattform also für Fachverarbeiter und den Fachhandel sowie für Architekten und Flachplaner oder interessierte Bauherrn. Unabhängig davon legt Blanke weiterhin großen Wert auf die Einhaltung des dreistufigen Vertriebs. Aus diesem Grund wurden drei unterschiedliche Login Bereiche hergebracht. Die freie Plattform richtet sich in erster Linie an Architekten und Bauherrn, die sich über die Blanke Produkte informieren möchten und auf der Suche nach qualifizierten Service Partnern, also Verarbeitern und Händlern, sind. Auf dieser Ebene können nur bestimmte Produkte erworben werden, sogenannte „freie Produkte“ wie beispielsweise Ersatzteile.

Wenn man sich für die anderen beiden Plattformen registriert, muss das Profil von einem Blanke Mitarbeiter freigegeben werden. 

Verarbeiter können alle Produkte sehen und auch bestellen. Um den dreistufigen Vertrieb aufrechtzuerhalten, wird der Verarbeiter im Zuge der Registrierung oder des Bestellprozesses aufgefordert einen Händler anzugeben, an den Blanke die Bestellung weiterleitet. 

Die Besonderheit auf der Händlerplattform ist diese, dass Bestellungen gesammelt werden können. Ein Händler kann in seinem Kundenkonto seinen Mitarbeitern Profile und Rollen mit unterschiedlichsten Rechten zuweisen. Dadurch kann man ein Hauptprofil einrichten, welches Bestellungen frei- und aufgeben darf. Somit können alle registrierten Mitarbeiter Bestellungen anlegen. Diese werden in dem Hauptprofil angezeigt und müssen dort von der entsprechenden Person freigegeben werden. Aufgrund dessen können eventuell auftretende Versandkosten gespart werden. 

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Neugierig geworden? Vereinbare noch heute einen Termin, um zu besprechen wie wir dein Projekt zusammen umsetzen können!